Erkenntnisse der Epigenetik: Gene sind kein Schicksal

  • DNA-Baupläne sind bei der Geburt nicht in Stein gemeißelt.
  • Faktoren wie Stress, Ernährung und Emotionen können Gene modifizieren, ohne den grundlegenden Bauplan zu verändern. Studien zur Proteinsynthese zeigen, dass epigenetische Faktoren 2000 oder mehr Variationen von Proteinen aus demselben Gen-Bauplan erzeugen können.
  • Diese umweltbedingten Modifikationen können an zukünftige Generationen weitergegeben werden.
  • Es stellt sich heraus, dass Proteine eine ebenso entscheidende Rolle bei der Vererbung spielen wie die DNA.

Bewusstsein & DNA